Jahreshauptversammlung 2016

Am Samstag, dem 23. Januar, fand bei der Schützengesellschaft Bredenbeck die Jahreshauptversammlung statt. Insgesamt sind 36 stimmberechtigte Mitglieder des aktuell 95 Mitglieder fassenden Vereins zur Versammlung erschienen.

Auf der Tagesordnung standen neben den Berichten aus den einzelnen Sparten auch einige Vorstandsämter zur Wahl. Karsten Gummert als zweiter Vorsitzender, Manuela Gummert als Pressesprecherin und Uwe Geller als Geschäftsführer wurden für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt. Das Amt des Jugendleiters konnte nach über drei Jahren wieder mit Renè Gummert besetzt werden. Renè Gummert hat bereits seit 2014 am Jugendtraining mitgewirkt und übernimmt nun hauptverantwortlich die Aufgaben des Jugendleiters, die in den vergangenen Jahren vom Gesamtvorstand getragen wurden.

In den einzelnen Sparten gab es viel Erfreuliches zu berichten. So teilte der Vorsitzende Uwe Stillich mit, dass durch aktive Öffentlichkeitsarbeit in Form von Infotagen, Ferienpassaktionen und die Repräsentation auf dem Bredenbecker Oster- und Bauernmarkt insgesamt acht neue Mitglieder gewonnen werden konnten, sodass die Mitgliederzahl trotz ausgeschiedener Mitglieder konstant geblieben ist. Auch in geschäftlicher Hinsicht hat die Schützengesellschaft ein zufrieden stellendes Jahr hinter sich, berichtete Uwe Geller. Aus dem Bereich Jugend kann erfreulicherweise bekannt gegeben werden, dass sich aktuell 11 Jugendliche Mitglieder an Wettkämpfen und dem Training teilnehmen. Der Ausbau der Abteilung sei nur durch das externe Training am Donnerstag in der Form möglich gewesen, da hier individuell auf die Förderung der Jungschützen eingegangen werden könne.

Schießsportleiter Karsten Gummert hatte auch in diesem Jahr wieder viele Auszeichnungen für seine Sportler in Form von Leistungseicheln und Vereinsmeisternadeln zu verteilen.

Die Vereinspokale verlieh er ebenfalls: Die „Wilde Sau“ geht an Siegerin Manuela Gummert mit einem 13,1 Teiler, den Heinrich-Schwarze-Pokal kann Ehemann Karsten Gummert mit einem 144,1 Teiler mit nach Hause nehmen und den Kleinkalber-Freihand Pokal gewann Renè Gummert mit einem Ergebnis von 84 Ring. Den Jugendpokal erzielte Siegerin Nadine Geller mit einem 95,9 Gesamtteiler und den Lichtpunkt-Pokal ergatterte Paul Seltmann mit 96 Ring.

Von Seiten des Kreisvorstands war der Kreisvorsitzende Peter Nolte, der auch Mitglied der Schützengesellschaft Bredenbeck ist, anwesend, um einige Ehrungen vorzunehmen. Für langjährige Mitgliedschaft wurden Sabine Gabrich, Stefanie Groß, Stefan Weber (alle für 25 Jahre) sowie Heinz Krebs für 60 Jahre ausgezeichnet.  Für besondere Verdienste um das Schützenwesen haben sich Nadine Geller die Verdienstnadel des NSSV in Bronze und Matthias Schnelle in Silber bezüglich ihres Wirken in der Schützengesellschaft Bredenbeck verdient.

Insgesamt kann resümiert werden, dass das aktive Engagement, das die Mitglieder im vergangenen Jahr bewiesen haben, dazu beiträgt, dass das Vereinsleben ausgebaut und aufrecht erhalten werden kann. Auch für 2016 plant die Schützengesellschaft wieder viele öffentliche Veranstaltungen, wie dem Team-Cup, Lichtpunktständen auf öffentlichen Veranstaltungen, Ferienpassaktionen, Ostereierschießen und der Beteiligung am diesjährigen Deistertag.

Impressionen:


Renè Gummert freut sich, die Jüngsten des Vereins zukünftig als Hauptverantwortlicher betreuen zu dürfen.


Uwe Stillich ehrt gemeinsam mit Peter Nolte vom Kreisschützenverband Deister-Leine e.V. Nadine Geller und Matthias Schnelle für ihre Verdienste um das Schützenwesen in der Schützengesellschaft Bredenbeck.



Sabine Gabrich und Stefanie Groß sind schon lange dabei und werden dafür ausgezeichnet.



Ausklang des Abends nach einem rustikalen Menü.

_________________________________________________________
Ergebnisse VM 2016: http://schuetzengesellschaft-bredenbeck.de.tl/Vereinsmeisterschaft-2016.htm
Ergebnisse Vereinspokalschießen 2016: http://schuetzengesellschaft-bredenbeck.de.tl/Sieger-Vereinspokale-2016.htm