Hademstorf 2014

 

Am 10. Mai war es endlich wieder so weit. Das jährliche Treffen mit den Hademstorfern stand gegen Mittag mit dem Treffen am Denkmal in den Startlöchern. Nachdem Schießsportleiter Karsten Gummert die restlichen Gewehre  sowie Schießequipment im Bus verstaut  hatte, konnte die Fahrt nach Hademstorf beginnen. Angekommen in Hademstorf, voller Motivation, in diesem Jahr den Pokal auch ohne Heimvorteil nach Bredenbeck zu holen, gingen bereits die ersten unserer Schützen auf den Kleinkaliberstand, um ihren Beitrag am Freundschaftsschießen zu leisten. Wer nicht als erster den Schießstand unsicher machen durfte, hatte die Gelegenheit, am wie immer in Hademstorf sehr reichhaltigen Kuchen- und Tortenbuffet Kraft für ein möglichst gutes Schussbild zu schöpfen. Außerdem stand nach einem Jahr natürlich wieder genug Gesprächsstoff bereit.

 

Hier einige Impressionen:



Auf dem Schießstand gab es immer genug zu tun.


Während die meisten Schützen beider Vereine schon geschossen hatten,



...waren die Vorsitzenden beider Vereine unter sich.


 
Der Hademstofer Vorsitzende Olaf Meyer erzielte stolze 97 Ring. Uwe Stillich hat Bredenbeck mit 93 Ring vertreten.



Nach Schmackhaftem vom Grill mit diversen Salaten


...spitzten alle die Ohren für die Siegerehrung:



Hademstorf ging als Sieger hervor, wozu wir herzlich gratulieren!



Über einen Zinnbecher für das beste Ergebnis des jeweiligen Vereins durften sich Jana Wissenbach (100 Ring) aus Hademstorf und Stefan Groß (99 Ring) aus Bredenbeck freuen.



Nun konnte der Abend noch in gemütlicher Runde ausklingen und die Vorfreude auf den Besuch der Hademstorfer nächstes Jahr in Bredenbeck kann steigen.

Link zu den besten zehn Schießergebnissen:
http://schuetzengesellschaft-bredenbeck.de.tl/Freundschaftsschie.ss.en-Hademstorf-2014.htm